Inuitives Stillen

Muttermilch ist Seelennahrung, schreibt der bekannte Gynäkologe Dr. Wolf Lütje in seinem Buch, daher ist Muttermilch für jedes Baby ein wahres Lebenselixier. Frau Gresens hat mit dem Buch „Intuitives Stillen“ ein Grundlagenwerk vorgelegt, denn ihr gelingt es auf charmante und liebevolle Weise, Mütter beim Stillen in Ihrer Intuition zu stärken. Das Kapitel „Anlegepositionen“ ist für jede Mama gleich nach der Geburt einfach goldwert, um mögliche Startschwierigkeiten gar nicht erst aufkommen zu lassen. Muttermilch ist das Beste, was ein Kind bekommen kann, darin sind sich heute alle Experten einig, dass war leider nicht immer so. Manchmal erscheint Stillen als schwierig, nicht wenige Frauen fürchten sich sogar vor dem Stillen oder haben Angst zu versagen oder etwas falsch zu machen. Dabei ist Stillen die natürlichste Sache der Welt und für Mutter und Kind das Beste. Viele Mythen kursieren über das Stillen, manche Aussagen über das Stillen sind gravierend falsch, machen Angst und führen dazu, dass Frauen sich nicht mehr zutrauen zu Stillen. Nicht wenige, es gut meinende Verwandte, Freunde und Kinderärzte raten dazu, schnell zuzufüttern, weil das Baby angeblich nicht genügend zunimmt, dabei kennt das Stillbaby seine Bedürfnisse sehr gut. Die erfahrene Hebamme Regine Gresens räumt mit Mythen, falschen Wahrheiten und Horrorgeschichten…

Erziehen ohne Frust und Tränen
Babys/Kinder , Partnerschaft/Familie / 14. Dezember 2016

Erziehen ohne Frust und Tränen ist tatsächlich ein liebevolles Elternbuch, denn es zeigt neue liebevolle und zugleich gangbare Wege auf, um Kinder zu erziehen. Die Autorin unterstützt die Eltern darin, sich nicht zu überfordern. Sie stärkt die Intuition der Eltern, sie regt dazu an, die Zeit mit den Kindern zu genießen und sich auf die Stärken und positiven Seiten der Kinder zu konzentrieren, statt immer nur nach Unarten, Schwächen oder negativem Verhalten zu suchen. Perfektionismus hat in der Kinderziehung nichts zu suchen. Liebevolle Anregungen, tolle Spieltipps und interessante Ansätze. Egal ob es sich um Stress beim Anziehen, im Auto oder am Familientisch handelt, Frau Pantley hat positive Alternativen und zeigt auf, wie ein respektvoller und wertschätzender Umgang zwischen Eltern und Kindern aussehen kann. Ihre Tipps sind sehr bodenständig und leicht umsetzbar, zudem regt sie die Eltern dazu an, ihrem Bauchgefühl zu vertrauen, sich nicht selbst schlecht zu machen oder an sich zu zweifeln. Die Eltern kennen ihr Kind am besten und können in diesem liebevollen Elternbuch auch die passenden Tipps finden, die zu ihrem Kind am besten passen. “Erziehen ohne Frust und Tränen“ ist für Eltern von Kindern ab dem 1 Jahr sehr gut geeignet und hilft Eltern auch dabei,…

Erdbeerglück und Möhrenzwerge
Babys/Kinder , Partnerschaft/Familie / 12. Dezember 2016

Kinder lieben es Pflanzen aufzuziehen, wachsen zu sehen und sie zu hegen und zu pflegen. Nicht jeder hat einen Garten zur Verfügung, aber viele haben einen Balkon. Es macht viel Freude gemeinsam mit den Kindern Balkonkästen zu bepflanzen oder ein kleines Beet im Garten anzulegen. Hierfür erhalten Sie in diesem hochwertigen und wunderschön gestalteten Ratgeber zahlreiche Anregungen, denn auch viele Gemüsesorten wachsen auch in Balkonkästen. Sie können nach den Anleitungen im Buch gemeinsam mit Ihren Kindern Radieschen, Ruccola, Tomaten, Kräuter und essbare Blumen ansetzen. Für Kinder ist das ein besonderes Erlebnis, dass sie so schnell nicht vergessen. Sie lieben es, wenn die ersten Blättchen zu sehen sind und wie die Pflänzchen nach und nach wachsen und gedeihen. Die Ernte ist dann das große Highlight – ein Höhepunkt des Gartenjahres. Die kindgerechten und zudem äußerst leckeren Rezepte sind einfach nachzukochen und mit den eigenen Produkten schmecken Sie doppelt so lecker. Kleinere Kinder bereiten die Rezepte mit Hilfe ihrer Eltern zu und größere Kinder werden stolz sein, die Rezepte mit ihren eigenen Produkten selbst zubereiten zu dürfen. Die wunderschöne Illustrationen und die schön gestalteten Fotos machen einfach Lust, gleich mit dem Gärtnern und dem Kochen zu beginnen. Größere Kinder können das Buch…

Sicher, stark und mutig
Babys/Kinder , Partnerschaft/Familie / 5. Dezember 2016

Resilienz – die psychische Widerstandfähigkeit ist für Kinder in der heutigen Zeit wichtiger denn je. Schon im Kindergarten haben Kinder mit Konkurrenzdenken, Leistungsdruck und ständigen Vergleichen schwer zu kämpfen. Je eher Kinder Resilienz entwickeln, desto leichter fällt es ihnen mit Widrigkeiten des Lebens umzugehen und sich ihres eigenen Wertes bewusst zu werden. Kinder, die früh gelernt haben Krisen zu meistern, ohne an ihnen zu zerbrechen, sind glücklicher und haben mehr Lebensfreude als andere Kinder. Sie als Eltern können viel dazu beitragen, dass Ihr Kind einen „inneren Schutzschirm“ aufbaut und sich in seinem Leben wohlfühlt. Resilienz hilft Kindern ebenfalls dabei eine Scheidung der Eltern besser zu überstehen, Schulprobleme zu meistern oder mit dem plötzlichen Tod eines nahen Angehörigen fertig zu werden. Die Autorin fasst in ihrem hochinteressanten Buch zusammen, was Kindern innere Stärke gibt und was Eltern dafür tun können, dass ihr Kind freudig, lebensbejahend und positiv aufwächst. Sie erfahren, was Resilienz überhaupt ist? Wie Sie als Eltern Ihre Kinder altersgerecht fördern und stärken können? Worauf Sie achten müssen und wie Sie Ihrem Kind eine sichere Bindung geben können, auch wenn die äußeren Umstände nicht die besten sind. Sie lernen alle Faktoren können, die für die innere Stärke Ihres Kindes wichtig…

Das letzte Kind im Wald
Babys/Kinder , Partnerschaft/Familie / 3. Dezember 2016

„Das letzte Kind im Wald“ ist ein Buch, welches die Leserin bzw. den Leser wachrüttelt und auf Missstände aufmerksam macht. Richard Louv ist ein bekannter Umweltaktivist und Journalist aus den USA. Er hat erkannt, dass Kinder kaum mehr draußen in der Natur spielen können, sondern fast immer drinnen sind. Seine Nachforschungen haben ergeben, dass immer mehr Kinder an „Naturdefizit-Störungen“ leiden. Nicht nur in seiner US-amerikanischen Heimat ist dies ein Problem, sondern auch in Deutschland. Freies Spiel in der Natur ist in vielen Großstädten für Kinder überhaupt nicht mehr möglich und wenn, dann nur eingeschränkt. Die freie Entfaltung unserer Kinder ist also empfindlich gestört. Der Autor hat viele Kinder und Erwachsene interviewt, dabei hat er spannende Zusammenhänge aufgedeckt und ist natürlich auch auf zahlreiche Herausforderungen gestoßen. Die heutigen Kinder spielen fast nur noch am Computer oder Smartphone, sie schauen Fernsehen oder sehen sich DVDs an. Eigene Spiele zu erfinden fällt ihnen immer schwerer und sie langweilen sich schnell. In der Natur werden die Kinder dazu angeregt Neues zu entdecken, sie werden zu kleinen Forschern und Entdeckern. Das macht Spaß und alle Sinne werden gefördert. Zudem erleben Kinder beim draußen spielen auch die Jahreszeiten intensiver, sind motorisch geschickter und kennen Tiere und…

Geburt: Die Wiederentdeckung des weiblichen Weges

Die Geburt ist auch heute noch ein geheimnisvoller Vorgang, voller Magie! Trotz aller Bemühungen die Geburt zu einem standardisierten Vorgang zu machen, ist der Geburtsvorgang frei und intuitiv. Ein Kind auf dieser Erde willommen zu heißen, ist für die Eltern etwas ganz Besonderes, ein einzigartiges, ein göttliches Erlebnis und Geschenk. Leider ist die Geburt und nicht selten auch schon die Schwangerschaft von vielen Ängsten begleitet, nicht wenige Frauen bekommen das Gefühl vermittelt, dass schwanger sein – krank sein bedeutet. Dieses wunderbare Buch führt die Schwangere wieder zu ihrer Inuition, die Geburt eines Kindes ist ein urweiblicher Weg. Vor der Geburt müssen Sie als Schwangere keine Angst haben. Die Autorin zeigt Ihnen Wege auf, wie Sie schon in der Schwangerschaft mit Ihrem Kind in Kontakt treten können, eine Kommunikation von werdender Mama und ungeborenem Kind kann zart beginnen. In welchem Rahmen Sie gebären möchten, wie Sie die Geburt Ihres Kindes erleben und gestalten möchten und weitere Fragen werden Sie sich als werdende Mama stellen, die Autorin geht einfühlsam und immer angelehnt am urweiblichen Weg der Geburt auf diese Fragen ein und findet individuelle und einzigartige Antworten, die das Leben und der urweibliche Weg zeigt. Die Geburt soll für Sie und Ihr…

Leitwölfe sein

„Leitwölfe sein“ ist ein hervorragendes Buch von Jesper Juul, welches ein topaktuelles Thema anspricht und hervorragend herausarbeitet. Kinder brauchen Führung und Grenzen, innerhalb derer sie sich entfalten können. Eltern tun sich heute schwer Führung zu übernehmen, denn sie wissen nicht wie und haben keine Vorbilder. Die autoritäre Erziehung hat ausgedient und das ist auch richtig so, aber eine neuer Erziehungsstil ist noch nicht überall gefunden. Als Eltern ist es auch wichtig, sich selbst die Frage zu stellen, was Autorität überhaupt für sie persönlich bedeutet? Verantwortung zu übernehmen klingt leicht, ist aber oftmals schwerer als gedacht. Als Eltern übernehmen Sie Verantwortung für Ihre Kinder, dass ist klar, aber wo und wie. Das Thema Verantwortung macht vielen Eltern eher Angst und sie haben das Gefühl, dass sie entweder übertreiben oder sich zu wenig einsetzen. Kindererziehung hat auch immer etwas mit der eigenen Persönlichkeit zu tun, welche Werte habe ich als Elternteil, welche Dinge sind mir wichtig und wieso sind sie mir wichtig….? Sie erfahren, was es mit dem Lebenselixier „Selbstwertgefühl“ auf sich hat. Kinder und Eltern können gegenseitig von einander lernen, wenn sie dafür offen sind und sich nicht verschließen aus Angst, nicht als streng zu gelten oder sogar, um nicht ihre…

Besser Lernen mit Positiver Pädagogik

Lernen ist heute ein großes Thema, es sorgt für Probleme zwischen Kindern und Eltern, zwischen Eltern und Lehrern und manchmal wird das gesamte Familienleben davon überschattet. Die beiden Autorinnen stellen uns in diesem Buch Ihren Ansatz der „Positiven Pädagogik“, der Ihnen hilft, neue Ansichten, Einsichten und Tipps zum Thema Lernen kennen zulernen. Im ersten Teil des Buches betrachten Sie das Thema Lernen aus der Nähe, wie die Kapitelüberschrift so sinnigerweise heißt. Die Bilanz zum Thema Lernen und Schule ist eher düster, dass sagen die beiden Autorinnen selbst. Der Druck wird von oben (Schulbehörden, Lehrer, Eltern) auf die Kinder weitergegeben und lastet auf ihnen schwer. Eltern wollen oftmals um jeden Preis, dass Ihre Kinder gute Noten schreiben und sehr erfolgreich in der Schule sind. Dieser Leistungsdruck, sowohl von Seiten der Eltern, als auch von der Schule, macht Kinder seelisch und körperlich auf Dauer krank. Sie lernen veraltete Mythen kennen, zum Thema Schule und Lernen. Viele dieser Sprichwörter und Glaubenssätze kennen Sie selbst und vielleicht haben Sie diese auch verinnerlicht („Wer Erfolg haben will, muss leiden!“ oder „Ohne Fleiß kein Preis!“). Kennen Sie den Mythos „Von nichts kommt nichts..“ oder „Alle in unserer Familie….“). Sicherlich kommen Ihnen manche Mythen bekannt vor, Sie…

Wie aus Kindern glückliche Erwachsene werden
Babys/Kinder / 16. Juli 2016

„Wie aus Kindern glücklicher Erwachsene werden“ ist ein außergewöhnlicher Ratgeber, der Neurobiologie mit Psychologie und Pädagogik auf einzigartige Weise verknüpft. Das Herzstück sind die auf die verschiedenen Monate abgestimmten Spiele, Anregungen und Sinneserfahrungen. Selbstverständlich wird auch die individuelle Entwicklung des Kindes berücksichtigt und die Autoren gehen auch einfühlsam darauf ein, wie Eltern dies bei ihrem Kind feststellen können. In der heutigen Zeit werden Kinder immer mehr auf Leistung und Konkurrenz trainiert. Die persönliche Entwicklung, die Freude und der Spaß am Lernen und Entdecken von Neuem werden kaum bis gar nicht berücksichtigt. Damit Kinder glückliche und auch selbstbewusste Erwachsene werden können, benötigen Sie liebevolle Unterstützung, Ermunterung und Vertrauen von Seiten Ihrer Eltern. Das Wertvollste ist selbstverständlich die bedingungslose Liebe, die Eltern ihren Kindern entgegen bringen. Herausragend sind die über 400 Spiele, Sinnesanregungen und Tipps, die leicht verständlich, praxisnah beschrieben und sofort umsetzbar sind. Es geht nicht um Training oder Frühförderung, sondern um Freude und Spiel, die Spiele fördern die kindliche Wissbegierde und das Erleben, natürlich immer altersgerecht und individuell von Ihnen auf Ihr Kind abgestimmt. Die Spiele machen sowohl Eltern, als auch Kindern Spaß. Sie lassen sich auch wirklich im Alltag umsetzen und fördern zudem die Spielfreude Ihres Kindes und unterstützen…

Lotta lernt essen

Ein innovativer, spritziger und lockerer Ratgeber für junge Eltern, die ein Baby bekommen und sich Gedanken machen, worauf sie achten müssen während der Schwangerschaft, der Stillzeit, der Beikost und beim Essen. Ohne erhobenen Zeigefinger, leichtfüßig und humorvoll zeigt die Autorin Frau Gätjen auf, was wichtig ist und worauf junge Muttis und Väter achten sollten. Jede junge Familie möchte mit guten Gefühlen die Schwangerschaft durchleben und auch später mit Kind glücklich und sicher sein. Daher wird mit der Ernährung in der Schwangerschaft begonnen, was ist wichtig, worauf muss man wirklich achten, es werden auch viele Themen angesprochen, die besonders Erstschwangere manchmal ängstlich werden lassen. Gleiches gilt für die Stillzeit, auch für diese Zeit wird das Unwichtige vom Wichtigen getrennt und prägnant erfahren Sie, worauf es ankommt. Sie erfahren, wann Sie mit der Beikost anfangen können, was Beikostreife bedeutet und welche Breie Sie anbieten können, aber auch wie es weitergeht, nach der Beikost und Sie Ihren Schatz schon in das Familienessen integrieren können. „Lotta lernt essen“ ist modern gestaltet, mit witzigen und lustigen Bildern, toll ist, dass es sich um eine richtige Familie handelt nämlich: Lotta, Katrin und Christian. So sind auch Tipps und Tricks für den Vater Christian mit in Buch…