Leitwölfe sein

„Leitwölfe sein“ ist ein hervorragendes Buch von Jesper Juul, welches ein topaktuelles Thema anspricht und hervorragend herausarbeitet. Kinder brauchen Führung und Grenzen, innerhalb derer sie sich entfalten können. Eltern tun sich heute schwer Führung zu übernehmen, denn sie wissen nicht wie und haben keine Vorbilder. Die autoritäre Erziehung hat ausgedient und das ist auch richtig so, aber eine neuer Erziehungsstil ist noch nicht überall gefunden. Als Eltern ist es auch wichtig, sich selbst die Frage zu stellen, was Autorität überhaupt für sie persönlich bedeutet? Verantwortung zu übernehmen klingt leicht, ist aber oftmals schwerer als gedacht. Als Eltern übernehmen Sie Verantwortung für Ihre Kinder, dass ist klar, aber wo und wie. Das Thema Verantwortung macht vielen Eltern eher Angst und sie haben das Gefühl, dass sie entweder übertreiben oder sich zu wenig einsetzen. Kindererziehung hat auch immer etwas mit der eigenen Persönlichkeit zu tun, welche Werte habe ich als Elternteil, welche Dinge sind mir wichtig und wieso sind sie mir wichtig….? Sie erfahren, was es mit dem Lebenselixier „Selbstwertgefühl“ auf sich hat. Kinder und Eltern können gegenseitig von einander lernen, wenn sie dafür offen sind und sich nicht verschließen aus Angst, nicht als streng zu gelten oder sogar, um nicht ihre…

Besser Lernen mit Positiver Pädagogik

Lernen ist heute ein großes Thema, es sorgt für Probleme zwischen Kindern und Eltern, zwischen Eltern und Lehrern und manchmal wird das gesamte Familienleben davon überschattet. Die beiden Autorinnen stellen uns in diesem Buch Ihren Ansatz der „Positiven Pädagogik“, der Ihnen hilft, neue Ansichten, Einsichten und Tipps zum Thema Lernen kennen zulernen. Im ersten Teil des Buches betrachten Sie das Thema Lernen aus der Nähe, wie die Kapitelüberschrift so sinnigerweise heißt. Die Bilanz zum Thema Lernen und Schule ist eher düster, dass sagen die beiden Autorinnen selbst. Der Druck wird von oben (Schulbehörden, Lehrer, Eltern) auf die Kinder weitergegeben und lastet auf ihnen schwer. Eltern wollen oftmals um jeden Preis, dass Ihre Kinder gute Noten schreiben und sehr erfolgreich in der Schule sind. Dieser Leistungsdruck, sowohl von Seiten der Eltern, als auch von der Schule, macht Kinder seelisch und körperlich auf Dauer krank. Sie lernen veraltete Mythen kennen, zum Thema Schule und Lernen. Viele dieser Sprichwörter und Glaubenssätze kennen Sie selbst und vielleicht haben Sie diese auch verinnerlicht („Wer Erfolg haben will, muss leiden!“ oder „Ohne Fleiß kein Preis!“). Kennen Sie den Mythos „Von nichts kommt nichts..“ oder „Alle in unserer Familie….“). Sicherlich kommen Ihnen manche Mythen bekannt vor, Sie…

Wie aus Kindern glückliche Erwachsene werden
Babys/Kinder / 16. Juli 2016

„Wie aus Kindern glücklicher Erwachsene werden“ ist ein außergewöhnlicher Ratgeber, der Neurobiologie mit Psychologie und Pädagogik auf einzigartige Weise verknüpft. Das Herzstück sind die auf die verschiedenen Monate abgestimmten Spiele, Anregungen und Sinneserfahrungen. Selbstverständlich wird auch die individuelle Entwicklung des Kindes berücksichtigt und die Autoren gehen auch einfühlsam darauf ein, wie Eltern dies bei ihrem Kind feststellen können. In der heutigen Zeit werden Kinder immer mehr auf Leistung und Konkurrenz trainiert. Die persönliche Entwicklung, die Freude und der Spaß am Lernen und Entdecken von Neuem werden kaum bis gar nicht berücksichtigt. Damit Kinder glückliche und auch selbstbewusste Erwachsene werden können, benötigen Sie liebevolle Unterstützung, Ermunterung und Vertrauen von Seiten Ihrer Eltern. Das Wertvollste ist selbstverständlich die bedingungslose Liebe, die Eltern ihren Kindern entgegen bringen. Herausragend sind die über 400 Spiele, Sinnesanregungen und Tipps, die leicht verständlich, praxisnah beschrieben und sofort umsetzbar sind. Es geht nicht um Training oder Frühförderung, sondern um Freude und Spiel, die Spiele fördern die kindliche Wissbegierde und das Erleben, natürlich immer altersgerecht und individuell von Ihnen auf Ihr Kind abgestimmt. Die Spiele machen sowohl Eltern, als auch Kindern Spaß. Sie lassen sich auch wirklich im Alltag umsetzen und fördern zudem die Spielfreude Ihres Kindes und unterstützen…

Lotta lernt essen

Ein innovativer, spritziger und lockerer Ratgeber für junge Eltern, die ein Baby bekommen und sich Gedanken machen, worauf sie achten müssen während der Schwangerschaft, der Stillzeit, der Beikost und beim Essen. Ohne erhobenen Zeigefinger, leichtfüßig und humorvoll zeigt die Autorin Frau Gätjen auf, was wichtig ist und worauf junge Muttis und Väter achten sollten. Jede junge Familie möchte mit guten Gefühlen die Schwangerschaft durchleben und auch später mit Kind glücklich und sicher sein. Daher wird mit der Ernährung in der Schwangerschaft begonnen, was ist wichtig, worauf muss man wirklich achten, es werden auch viele Themen angesprochen, die besonders Erstschwangere manchmal ängstlich werden lassen. Gleiches gilt für die Stillzeit, auch für diese Zeit wird das Unwichtige vom Wichtigen getrennt und prägnant erfahren Sie, worauf es ankommt. Sie erfahren, wann Sie mit der Beikost anfangen können, was Beikostreife bedeutet und welche Breie Sie anbieten können, aber auch wie es weitergeht, nach der Beikost und Sie Ihren Schatz schon in das Familienessen integrieren können. „Lotta lernt essen“ ist modern gestaltet, mit witzigen und lustigen Bildern, toll ist, dass es sich um eine richtige Familie handelt nämlich: Lotta, Katrin und Christian. So sind auch Tipps und Tricks für den Vater Christian mit in Buch…

Achtsamkeit mit Kindern

„Achtsamkeit mit Kindern“ ist  ein Arbeitsbuch, welches ein topaktuelles Thema aufgreift. Immer mehr Kinder sind gestresst und leiden unter Leistungsdruck und Schulangst. Eltern, Erzieherinnen und Grundschullehrer profitieren gleichermaßen von den vorgestellten Achtsamkeitsübungen und Achtsamkeitsspielen. Thich Nhat Hanh und die Gemeinschaft von Plum Village verfügen übe ein großes Wissen in Bezug auf die Achtsamkeit mit Kindern. Mit Hilfe kindgerechter Achtsamkeitsübungen können Konzentrationsstörungen bei Kindern, Schulangst, eingeschlossene Emotionen und Stress sanft gelöst werden. Zudem profitieren die Kinder auch von Achtsamkeitsübungen, die ihre Phantasie anregen und ihnen helfen, sich zu entspannen. Auf der CD finden Sie angeleitete Meditationen und Lieder für Kinder. Die CD eignet sich auch sehr gut für Kindergruppen im Kindergarten oder in der Schule. Kindgerechte Achtsamkeitsübungen leiten Kinder dazu an, ihre innere Mitte zu finden, Ruhe und Frieden im stressigen Schulalltag zu finden und auch in Krisensituationen bei sich selbst zu bleiben. „Achtsamkeit mit Kindern“ ist ein hervorragend aufgebautes Buch, welches das Thema praxisnah aufbereitet. Gerade für Kinder ist es wichtig, ihre Selbstwahrnehmung zu stärken. Zudem erlernen Kinder durch eine kindgerechte „Praxis der Achtsamkeit“ negative Emotionen wahrzunehmen und besser mit ihnen umzugehen. Das ist in der heutigen Zeit sehr wichtig, da Kinder immer öfter mit Scheidungen, innerfamiliären Konflikten und Co….

Baby und Kinderpflege – natürlich selbst gemacht!
Babys/Kinder / 25. April 2016

Der Ratgeber „Baby- und Kinderpflege natürlich selbst gemacht“ von Inés Hermann ist ein wunderbares Buch für werdende Mamas und junge Mütter, die Wert auf natürliche Baby- und Kinderpflege legen. Gerade in der heutigen Zeit, in der die Auswirkungen von Konservierungsmitteln, Silikonen, Parfumstoffen, Erdölderivaten und Co. auf die sensible Babyhaut bekannt sind, ist es umso wichtiger, den neuen Erdenbürgern einen guten Start und eine gesunde Entwicklung zu ermöglichen. Selbstgemachte Baby- und Kinderpflege ist unbedenklich, gesund, gut verträglich und preisgünstig. Die Autorin hat die Rezepturen selbst entwickelt und als Mama von 5 Kindern viele Erfahrungen sammeln können, die der Leserin/dem Leser zu Gute kommen. Die Rezepturen sind so beschrieben, dass sie leicht und schnell zu Hause zu rühren sind. Sie können sich zu Anfang ein Babyöl herstellen und erste Erfahrungen sammeln und sich dann weiter vorwagen und ein Reinigungsfluid oder eine Creme rühren. Desto mehr Sie ausprobieren und experimentieren, desto sicherer werden Sie in der Handhabung und desto mehr Routine bekommen Sie. Es ist für alle jungen Eltern ein tolles Gefühl ihr Baby oder Kleinkind mit liebevoll hergestellter Babypflege bzw. Kinderpflege zu verwöhnen. Wir empfehlen „Baby- und Kinderpflege natürlich selbst gemacht“ allen Eltern und auch Großeltern. Nur bei selbst gemachter Baby- und…

Mehr Matsch
Babys/Kinder , Partnerschaft/Familie / 14. April 2016

Kinder brauchen heute mehr denn je Natur und Tiere. Viele Eltern haben die „Natur“ aus dem Leben ihrer Kinder ausradiert, wie  der Autor Andreas Weber in seinem wertvollen Ratgeber „Mehr Matsch“ herausstellt. Die Natur erscheint Ihnen gefährlich und nicht kalkulierbar, Kinder werden überall hin gefahren und sind die meiste Zeit einem straffen Terminkalender unterworfen, mit Terminen wie Ballett, Musikunterricht, Fußball und Co. Kinder benötigen für eine gesunde und gute Entwicklung aber reichlich Natur und Tiere. Der Autor untermauert seine These mit zahlreichen wissenschaftlichen Beispielen und Studien. Die Studienlage lässt keinen anderen Schluss zu, als das Naturerlebnisse für die kindliche Entwicklung von höchster Bedeutung sind. Kinder möchten die Natur mit allen Sinnen erfahren, ohne die ständige Einmischung von Ihren Eltern oder anderen Bezugspersonen. Natur kann auch nicht gestaltet oder terminlich geplant werden. Der Autor Andreas Weber ist Biologe und hat ein großes Fachwissen, die Natur ist sozusagen sein „Arbeitsplatz“. Zahlreiche Beispiele beleben den hochwertigen Elternratgeber. Die erfrischende und lebendige Schreibweise des Autors macht den Ratgeber zu einem wahren Lesevergnügen. Ängstliche Eltern werden bestärkt ihre Kinder Natur auf unkonventionelle Art und Weise entdecken zu lassen. Kinder wollen einfach toben, spielen, Spaß haben, sich schmutzig machen und ausgelassen sein. Sie wollen nicht in…

Alleingeburt

Gleich zu Anfang finden Sie einen detaillierten und sehr lebensnahen Erfahrungsbericht der Autorin über Ihre drei Alleingeburten. Gerade wenn Sie sich bisher noch nicht mit Alleingeburten beschäftigt haben, ist es sehr schön und wichtig, gleich zu Anfang darüber mehr zu erfahren, denn die „Alleingeburt“ wird so schon etwas klarer. Die ersten Themen, die angesprochen werden, behandeln Themen wie Verantwortung, Angst und Sicherheit. Es geht nicht nur um eigene Ängste, sondern auch um Ängste, die Ihr Partner, Ihre Familie, Ihre Freunde und andere Ihnen nahe stehenden Menschen haben. Natürlich machen sich alle Schwangeren auch Sorgen um die Sicherheit des noch ungeborenen Kindes und möchten alles richtig und gut machen. Auch darauf wird einfühlsam eingegangen und viele Fragen können geklärt werden und Unklarheiten werden aufgelöst. Spannend ist das Thema „Ernährung in der Schwangerschaft“ aufbereitet. Denn es geht nicht darum, welches Nahrungsergänzungsmittel das Beste ist, sondern darum, wie die schwangere Frau sich gesund und vital ernähren kann. In der Schwangerschaft sind Vitamine und Mineralstoffe sehr wichtig, welche Sie genau benötigen und wie Sie diese mit einer ausgewogenen Ernährung in ausreichender Menge zuführen können, erklärt die Autorin Frau Schmid praxisnah und alltagstauglich. Sie erfahren, wie man eine gute Hebamme und einen verständnisvollen Frauenarzt findet,…

Kinder führen
Babys/Kinder , Lebenshilfe / 23. Oktober 2015

Tigermütter und Helikoptereltern haben im letzten Jahr die Schlagzeilen gefüllt. Doch was benötigen Kinder wirklich, wie sieht eine liebevolle Erziehung aus. Dieser Frage gehen Anselm Grün und Frau Wu nach. Sie vergleichen die Erziehungsstile von Ost und West und finden Parallelen aber auch Unterschiede. Daraus ergibt sich ein fruchtbarer Dialog, der für viele Eltern interessante und neue Ansichten und Anregungen bietet. Auf der Basis der christlichen Werte ist es möglich seine Kinder zu einfühlsamen und interessierten jungen Erwachsenen zu erziehen. Die größten Vorbilder der Kinder sind ihre eigenen Eltern, darin sind sich beide Autoren einig. Ein Kind benötigt Liebe und Wertschätzung, unabhängig seiner Leistungen und Talente. Eltern müssen barmherzig sein und die Stärken fördern und die Schwächen liebevoll betrachten, um in einem zweiten Schritt aus Fehlern zu lernen und Schwächen abzupuffern. Kinder benötigen auch Grenzen, um sich selbst erfahren zu können. Grenzen müssen aber zum Alter des Kindes passen und immer flexibel an das Alter der Kinder angepasst werden. Kinder möchten Leistung erbringen und wollen auch Herausforderungen angehen, dies ist wichtig und gut, sollte aber nicht in eine Leistungsschau übergehen. Spannend ist sicherlich das Kapitel „Was biblische Bilder von Erziehung sagen“. Dieser Frage wird detailliert und sehr einfühlsam nachgegangen. Sie…

Soforthilfe mit Akupressur
Babys/Kinder , Partnerschaft/Familie / 30. September 2015

Soforthilfe ist ein wahrer Longseller, den es jetzt schon in der 6. Auflage gibt. Prof. Dr. med. Hermine Tenk war eine profunde Kennerin der Akupressur und hatte jahrzehntelange Erfahrung mit Akupressur und der traditionellen chinesischen Medizin im allgemeinen. „Soforthilfe mit Akupressur“ war ursprünglich für Schulärzte, Lehrer, Schüler und Laienhelfer gedacht, damit diese Schülern mit Beschwerden schnell und wirksam unterstützend helfen können. Daraus hat sich ein Standardwerk entwickelt, welches heute allen Eltern zur Seite steht. Eltern zeigt dieses Buch alle wirksamen Akupressurpunkte, die ihnen helfen Beschwerden ihrer Kinder schnell, zielgerichtet und sicher zu lindern. Aber auch allen anderen ist das Büchlein ans Herz zu legen, denn die Akupressurpunkte helfen auch Erwachsenen schnell und sicher. Sie lernen Akupunkturpunkte für verschiedene Beschwerden kennen wie z. B. Kreislaufbeschwerden, Durchfall und Verstopfung, Kopfweh und Migräne, Nasenbluten, Rückenschmerzen und Co. Die Akupressurpunkte sind auf Grund der guten Grafiken sehr leicht zu finden. Im ersten Teil werden auch die Grundlagen der Akupressur kurz angerissen und Sie erfahren ebenfalls worauf Sie zu achten haben. „Soforthilfe mit Akupressur“ gehört in jeden Haushalt in dem Kinder leben, aber auch in Kindergärten, Schulen und Freizeiteinrichtungen. Denn Akupressur kann jeder erlernen, sie ist nebenwirkungsfrei und kann immer angewendet werden. Da sie Kindern…