Geburt: Die Wiederentdeckung des weiblichen Weges

Die Geburt ist auch heute noch ein geheimnisvoller Vorgang, voller Magie! Trotz aller Bemühungen die Geburt zu einem standardisierten Vorgang zu machen, ist der Geburtsvorgang frei und intuitiv. Ein Kind auf dieser Erde willommen zu heißen, ist für die Eltern etwas ganz Besonderes, ein einzigartiges, ein göttliches Erlebnis und Geschenk. Leider ist die Geburt und nicht selten auch schon die Schwangerschaft von vielen Ängsten begleitet, nicht wenige Frauen bekommen das Gefühl vermittelt, dass schwanger sein – krank sein bedeutet. Dieses wunderbare Buch führt die Schwangere wieder zu ihrer Inuition, die Geburt eines Kindes ist ein urweiblicher Weg. Vor der Geburt müssen Sie als Schwangere keine Angst haben. Die Autorin zeigt Ihnen Wege auf, wie Sie schon in der Schwangerschaft mit Ihrem Kind in Kontakt treten können, eine Kommunikation von werdender Mama und ungeborenem Kind kann zart beginnen. In welchem Rahmen Sie gebären möchten, wie Sie die Geburt Ihres Kindes erleben und gestalten möchten und weitere Fragen werden Sie sich als werdende Mama stellen, die Autorin geht einfühlsam und immer angelehnt am urweiblichen Weg der Geburt auf diese Fragen ein und findet individuelle und einzigartige Antworten, die das Leben und der urweibliche Weg zeigt. Die Geburt soll für Sie und Ihr…

Leitwölfe sein

„Leitwölfe sein“ ist ein hervorragendes Buch von Jesper Juul, welches ein topaktuelles Thema anspricht und hervorragend herausarbeitet. Kinder brauchen Führung und Grenzen, innerhalb derer sie sich entfalten können. Eltern tun sich heute schwer Führung zu übernehmen, denn sie wissen nicht wie und haben keine Vorbilder. Die autoritäre Erziehung hat ausgedient und das ist auch richtig so, aber eine neuer Erziehungsstil ist noch nicht überall gefunden. Als Eltern ist es auch wichtig, sich selbst die Frage zu stellen, was Autorität überhaupt für sie persönlich bedeutet? Verantwortung zu übernehmen klingt leicht, ist aber oftmals schwerer als gedacht. Als Eltern übernehmen Sie Verantwortung für Ihre Kinder, dass ist klar, aber wo und wie. Das Thema Verantwortung macht vielen Eltern eher Angst und sie haben das Gefühl, dass sie entweder übertreiben oder sich zu wenig einsetzen. Kindererziehung hat auch immer etwas mit der eigenen Persönlichkeit zu tun, welche Werte habe ich als Elternteil, welche Dinge sind mir wichtig und wieso sind sie mir wichtig….? Sie erfahren, was es mit dem Lebenselixier „Selbstwertgefühl“ auf sich hat. Kinder und Eltern können gegenseitig von einander lernen, wenn sie dafür offen sind und sich nicht verschließen aus Angst, nicht als streng zu gelten oder sogar, um nicht ihre…

Besser Lernen mit Positiver Pädagogik

Lernen ist heute ein großes Thema, es sorgt für Probleme zwischen Kindern und Eltern, zwischen Eltern und Lehrern und manchmal wird das gesamte Familienleben davon überschattet. Die beiden Autorinnen stellen uns in diesem Buch Ihren Ansatz der „Positiven Pädagogik“, der Ihnen hilft, neue Ansichten, Einsichten und Tipps zum Thema Lernen kennen zulernen. Im ersten Teil des Buches betrachten Sie das Thema Lernen aus der Nähe, wie die Kapitelüberschrift so sinnigerweise heißt. Die Bilanz zum Thema Lernen und Schule ist eher düster, dass sagen die beiden Autorinnen selbst. Der Druck wird von oben (Schulbehörden, Lehrer, Eltern) auf die Kinder weitergegeben und lastet auf ihnen schwer. Eltern wollen oftmals um jeden Preis, dass Ihre Kinder gute Noten schreiben und sehr erfolgreich in der Schule sind. Dieser Leistungsdruck, sowohl von Seiten der Eltern, als auch von der Schule, macht Kinder seelisch und körperlich auf Dauer krank. Sie lernen veraltete Mythen kennen, zum Thema Schule und Lernen. Viele dieser Sprichwörter und Glaubenssätze kennen Sie selbst und vielleicht haben Sie diese auch verinnerlicht („Wer Erfolg haben will, muss leiden!“ oder „Ohne Fleiß kein Preis!“). Kennen Sie den Mythos „Von nichts kommt nichts..“ oder „Alle in unserer Familie….“). Sicherlich kommen Ihnen manche Mythen bekannt vor, Sie…

Lotta lernt essen

Ein innovativer, spritziger und lockerer Ratgeber für junge Eltern, die ein Baby bekommen und sich Gedanken machen, worauf sie achten müssen während der Schwangerschaft, der Stillzeit, der Beikost und beim Essen. Ohne erhobenen Zeigefinger, leichtfüßig und humorvoll zeigt die Autorin Frau Gätjen auf, was wichtig ist und worauf junge Muttis und Väter achten sollten. Jede junge Familie möchte mit guten Gefühlen die Schwangerschaft durchleben und auch später mit Kind glücklich und sicher sein. Daher wird mit der Ernährung in der Schwangerschaft begonnen, was ist wichtig, worauf muss man wirklich achten, es werden auch viele Themen angesprochen, die besonders Erstschwangere manchmal ängstlich werden lassen. Gleiches gilt für die Stillzeit, auch für diese Zeit wird das Unwichtige vom Wichtigen getrennt und prägnant erfahren Sie, worauf es ankommt. Sie erfahren, wann Sie mit der Beikost anfangen können, was Beikostreife bedeutet und welche Breie Sie anbieten können, aber auch wie es weitergeht, nach der Beikost und Sie Ihren Schatz schon in das Familienessen integrieren können. „Lotta lernt essen“ ist modern gestaltet, mit witzigen und lustigen Bildern, toll ist, dass es sich um eine richtige Familie handelt nämlich: Lotta, Katrin und Christian. So sind auch Tipps und Tricks für den Vater Christian mit in Buch…

Mind over Medicine

Ihre Gedanken beeinflussen Ihre Gesundheit. Sie haben noch Zweifel daran, dann sollten Sie unbedingt das vorliegende Buch „Mind over Medicine“ lesen. Frau Dr. Lissa Rankin hat ihre Erforschungen und Recherchen in diesem Buch zusammengetragen, es ist fachlich fundiert und basierend auf Studien ein hervorragendes Werk in Bezug auf die Selbstheilungskräfte. Teil I des Buches „Glauben Sie sich gesund“ geht auf das Thema ein, wie Gedanken Ihre Gesundheit beeinflussen. Sie erhalten Beweise dafür, dass positives Denken Schmerzen lindern kann. Dieser Zusammenhang ist sehr interessant und dafür gibt es schon viele Studien und Erfahrungsberichte, die auch aufgeführt werden. Selbstverständlich wird auch der Placebo-Effekt besprochen und wissenschaftlich exakt beleuchtet. Frau Dr. Rankin zeigt auf, was Sie krank macht! Im wahrsten Sinn des Wortes, kann man sich nämlich krank denken. Sie machen einen Exkurs in die Epigenetik und erfahren spannende Zusammenhänge. Das Unterbewusstsein spielt eine größere Rolle als gedacht bei Erkrankungen. Welche Heilungsfaktoren gibt es? Sie erfahren wie der Arzt selbst, zur Heilung beitragen kann. Denn eine fürsorgliche Behandlung trägt wesentlich zur Gesundung bei. Einfühlsam und praxisnah sind die „15 Möglichkeiten zur Optimierung de ärztlichen Kunst“. Dr. Rankin setzt sich für eine „Medizin mit Herz“ ein. Im Teil II „Behandeln Sie Ihren Geist“ werden…

Burnout und dann?

Männer und Frauen gleichermaßen sind heutige immer häufiger von Burnout betroffen. Wer einen Burnout erlebt hat, der stellt sich die Frage, wie er wieder ins Leben zurückfindet und zwar in ein gutes Leben, nicht wieder in die alte Tretmühle, sondern in ein Leben, in dem auch die Lebensfreude und das Glück einen Platz haben. Genau diesen Fragen geht die Autorin Frau Kleinschmidt in ihrem kompetenten und lebensnahen Ratgeber nach. Denn gerade nach einem Burnout gibt es viele Fragen. Die Autorin hat Betroffene über Jahre begleitet und stellt deren Erfahrungswege und Lebenswege vor. Frau Kleinschmidt beschäftigt sich seit 15 Jahren mit dem Thema Burnout und wie sich das Leben durch den Burnout verändert und wie man nach dem Burnout hinein in ein erfülltes Leben finden kann. Allein in Deutschland gibt es etwa 2,6 Millionen Menschen, die von Burnout betroffen sind. Anhand der vielen Fallbeispiele werden die Lebens- bzw. Veränderungswege der Betroffenen aufgezeigt. Sie nehmen Anteil an diesen Menschen, deren Lebensweg sich vor Ihnen entblättert und lernen von ihnen Wege und Umgangsweisen in Bezug auf die Erschöpfungskrise kennen. Denn Veränderungen nach einem Burnout gehören unabdingbar dazu. Verschiedene Ursachen können einen Burnout begünstigen wie z.B. ständiges Multitasking, immer in Aktion, ohne die eigene…

Alles über die Haut

Dr. Wimmer, der bekannte und beliebte „Internet-Doktor“ klärt in diesem Ratgeber über die Haut auf. Die Haut geht jeden von uns etwas an, denn sie ist ein sogenanntes Schutzorgan und bildet eine Grenze zur Außenwelt. Daher ist es so wichtig, sie möglichst genau zu kennen und zu wissen, was sie braucht und was ihr gut tut und was ihr schadet. Dr. Wimmer erklärt Ihnen alles wissenswerte zum größten Sinnesorgan Haut. Denn die Haut ist ein wahres Multitalent. Daher ist es auch so spannend sich mit der eigenen Haut zu beschäftigen, denn so lernen Sie Ihren Verbündeten, der Sie ein ganzes Leben lang begleitet immer besser kennen. Wollten Sie schon immer mal wissen, was es mit der Gänsehaut auf sich hat? Dr. Wimmer klärt Sie auf spritzige Art und Weise auf. Der Steckbrief  „Haut“ macht in knapper Art und Weise wichtige Details kar. Sie lernen die Freunde und die Feinde Ihrer Haut kennen. Die gewonnenen Erkenntnisse können Sie dann gleich zu Hause umsetzen. Sie erfahren, warum Berührungen so wichtig sind und welche Funktion der Lockstoffe der Haut haben. Die weibliche Haut ist besonderen Belastungen wie Schwangerschaft und Co. ausgesetzt. Männer hingegen stehen vor Herausforderungen wie Haarausfall oder Probleme mit der Rasur….

Mehr Matsch
Babys/Kinder , Partnerschaft/Familie / 14. April 2016

Kinder brauchen heute mehr denn je Natur und Tiere. Viele Eltern haben die „Natur“ aus dem Leben ihrer Kinder ausradiert, wie  der Autor Andreas Weber in seinem wertvollen Ratgeber „Mehr Matsch“ herausstellt. Die Natur erscheint Ihnen gefährlich und nicht kalkulierbar, Kinder werden überall hin gefahren und sind die meiste Zeit einem straffen Terminkalender unterworfen, mit Terminen wie Ballett, Musikunterricht, Fußball und Co. Kinder benötigen für eine gesunde und gute Entwicklung aber reichlich Natur und Tiere. Der Autor untermauert seine These mit zahlreichen wissenschaftlichen Beispielen und Studien. Die Studienlage lässt keinen anderen Schluss zu, als das Naturerlebnisse für die kindliche Entwicklung von höchster Bedeutung sind. Kinder möchten die Natur mit allen Sinnen erfahren, ohne die ständige Einmischung von Ihren Eltern oder anderen Bezugspersonen. Natur kann auch nicht gestaltet oder terminlich geplant werden. Der Autor Andreas Weber ist Biologe und hat ein großes Fachwissen, die Natur ist sozusagen sein „Arbeitsplatz“. Zahlreiche Beispiele beleben den hochwertigen Elternratgeber. Die erfrischende und lebendige Schreibweise des Autors macht den Ratgeber zu einem wahren Lesevergnügen. Ängstliche Eltern werden bestärkt ihre Kinder Natur auf unkonventionelle Art und Weise entdecken zu lassen. Kinder wollen einfach toben, spielen, Spaß haben, sich schmutzig machen und ausgelassen sein. Sie wollen nicht in…

Wege zum achtsamen Miteinander

Ein achtsames Miteinander ist wichtig, egal ob in der Familie, im Freundeskreis oder am Arbeitsplatz. Doch trotz aller Anstrengung gelingt ein achtsames Miteinander nicht immer. Die Autoren haben sich diesem Thema aus Sicht der Gewaltfreien Kommunikation nach M. Rosenberg und der Spiritualität gewidmet. Denn sowohl die Gewaltfreie Kommunikation als auch Übungen der christlichen Kontemplation oder des Zen, basieren auf der Achtsamkeit dem gegenwärtigen Moment gegenüber.  Die beiden Autoren zeigen, wie Sie Ihre eigenen Bedürfnisse erkennen und wie Sie diese mitteilen können, wie sich belastende Gedanken auflösen lassen und wie Sie Anschuldigungen in „Einladungen“ verwandeln können. Die Gewaltfreie Kommunikation ist eine Möglichkeit den Alltag mit anderen harmonisch und klar zu gestalten. Die spirituellen Übungen wie das „Sitzen in Stille“ helfen Ihnen dabei, Gedanken zu klären, Leere und Stille wahrzunehmen, aushalten zu lernen und die Stille als Geschenk wahrzunehmen. Sie werden lernen, wie Sie Ihren Alltag achtsam gestalten können, wenn Sie die Achtsamkeit in Ihr Leben einladen, dann nehmen Sie Ihren Alltag neu wahr, dann kommt es auch nicht mehr darauf an, ob Sie ständig Neues erleben oder immer trendy sind, sondern darauf, dass Sie das, was ist, achtsam wahrnehmen und sich daran erfreuen. Es stellt sich Dankbarkeit ein, für das Leben,…

Alleingeburt

Gleich zu Anfang finden Sie einen detaillierten und sehr lebensnahen Erfahrungsbericht der Autorin über Ihre drei Alleingeburten. Gerade wenn Sie sich bisher noch nicht mit Alleingeburten beschäftigt haben, ist es sehr schön und wichtig, gleich zu Anfang darüber mehr zu erfahren, denn die „Alleingeburt“ wird so schon etwas klarer. Die ersten Themen, die angesprochen werden, behandeln Themen wie Verantwortung, Angst und Sicherheit. Es geht nicht nur um eigene Ängste, sondern auch um Ängste, die Ihr Partner, Ihre Familie, Ihre Freunde und andere Ihnen nahe stehenden Menschen haben. Natürlich machen sich alle Schwangeren auch Sorgen um die Sicherheit des noch ungeborenen Kindes und möchten alles richtig und gut machen. Auch darauf wird einfühlsam eingegangen und viele Fragen können geklärt werden und Unklarheiten werden aufgelöst. Spannend ist das Thema „Ernährung in der Schwangerschaft“ aufbereitet. Denn es geht nicht darum, welches Nahrungsergänzungsmittel das Beste ist, sondern darum, wie die schwangere Frau sich gesund und vital ernähren kann. In der Schwangerschaft sind Vitamine und Mineralstoffe sehr wichtig, welche Sie genau benötigen und wie Sie diese mit einer ausgewogenen Ernährung in ausreichender Menge zuführen können, erklärt die Autorin Frau Schmid praxisnah und alltagstauglich. Sie erfahren, wie man eine gute Hebamme und einen verständnisvollen Frauenarzt findet,…