Heilpflanzenkraft gegen Viren

28. Dezember 2020

Die Natur besitzt besondere Heilkraft. Die natürliche Heilkraft der Pflanzen können Sie für sich gegen allerlei Viren nutzen.

Egal ob Bärlauch, Spitzwegerich, Knoblauch oder Kapuzinerkresse, sie alle sind wirksam bei verschiedensten Infektionen.

Heilpflanzen sind im allgemeinen gut verträglich und frei von Nebenwirkungen, so dass sie oftmals auch von Kindern gut vertragen werden.

20 Heilpflanzen werden im vorliegenden Ratgeber ausführlich portraitiert und zudem finden Sie zu jeder Heilpflanze noch Rezepte und Empfehlungen für Fertigpräparate. Frau Ritter blickt auf eine langjährige Praxiserfahrung und ist eine profunde Kennerin der Heilpflanzen. Ihr reiches Wissen fasst Sie in diesem Buch gekonnt zusammen.

Selbstverständlich werden auch die bekannten antiviralen Heilpflanzen wie Minze, Zwiebeln und Melisse ausführlich behandelt. Wussten Sie, dass Bärlauch Bakterien, Vieren und Pilze hemmt und Ihr Immunsystem stärkt? Oder das Ingwer gegen Grippeviren und andere virale Erkrankungen wirksam ist?

Das Besondere sind sicher die 100 Rezepte, die sich leicht zu Hause nachmachen lassen und die sehr wirksam sind, egal ob Sie sich für Holundermus oder Zistrosen-Bonbons entscheiden.

Vertrauen Sie auf die Heilkräfte der Natur, um gesund, vital und fit zu bleiben. Setzen Sie bei Beschwerden gleich zu Beginn die passenden Heilkräuter ein, damit sie ihre Heilwirkung entfalten können. „Heilpflanzenkraft gegen Viren“ ist Ihnen dabei ein unverzichtbarer Begleiter.

Heilpflanzenkraft gegen Viren
Naturülich vorbeugen, Infekte behandeln, Abwehrkräfte stärken
Claudia Ritter
Ulmer Verlag
ISBN: 978-3-8186-1320-4
Preis: 14,95 Euro
…..Bestellung…..