Das Leben ist kein Punschkonzert
Romane / 8. Januar 2018

Wenn Sie spritzige und humorvolle Romane lieben, dann ist „Das Leben ist kein Punschkonzert“ für Sie die passende Lektüre, die Sie nicht verpassen sollten. Die drei Schwestern Caro, Julia und Melly haben das Herz am rechten Fleck und erleben Höhen und Tiefen, als Schwestern halten sie fest zusammen. Julia betreibt weiterhin den Kartoffelpufferstand der Eltern, ob das wirklich ihr Wunsch ist, ist nicht so sicher, aber fürs erste, warum nicht. Melly ist Mama von drei Kindern und ihr Mann ist mehr mit der Firma verheiratet, als mit ihr. Melly sehnt sich danach, mal wieder als Frau wahrgenommen zu werden. Caro ist tough, selbstbewusst und macht Karriere, sie ist die Frau für die Zahlen. Kurz vor der Weihnachtszeit bricht sich Julia den Arm und ist nicht mehr richtig einsatzfähig im Kartoffelpufferstand. Um Julia nicht allein zu lassen und aus Pflichtbewusstsein und Zusammenhalt der drei Geschwister springen Melly und Caro ein und wollen die Saison am Weihnachtsmarkt bestreiten, obwohl sie eigentlich mit ihren eigenen Sorgen und Hoffnungen voll ausgelastet sind. Julia verliebt sich in einen türkischen Taxifahrer, der eine große Familie hat, eine Familie in der immer viel los ist und die sehr temperamentvoll ist. Caro möchte das Geschäft mit den Kartoffelpuffern…

Die Galerie der Düfte
Romane / 19. Dezember 2017

„Die Galerie der Düfte“ verzaubert Sie von Anfang an. Johanna wohnt in München und betreibt einen kleinen charmanten Naturkosmetikladen namens „Sternwarte“. Ihre Leidenschaft sind die Düfte und Kräuter, die Rezepturen, die sie selbst zusammenstellt und entwickelt. Ihre Kundinnen sind begeistert und auch Ihre Eltern, die eine altehrwürdige Apotheke betreiben, sind stolz auf ihre Tochter. Johanna träumt davon, die Produkte der „Officina Profumo di Santa Maria Novella“, vertreiben zu können. Leider gestaltet sich dies als schwieriger als angenommen, immer wieder wird ihre Anfrage abgelehnt. Dann beschließt Johanna eines Tages direkt nach Florenz zu fahren, um persönlich in der „Officina Profumo di Santa Maria Novella“ vorzusprechen. Sie hofft, dass Sie mit ihrer Leidenschaft für Düfte und Aromen überzeugen kann, damit sie die Produkte der ehrwürdigen florentinischen Apotheke bald in ihrer „Sternenwarte“ verkaufen kann. Dort trifft Sie auf den stürmischen Sandro und den sensiblen und feinfühligen Luca. Beide Brüder berühren Johanna auf besondere Weise. Der stürmische Sandro führt Johanna in der Firma herum und erklärt ihr alles, denn wie durch ein Wunder, wird sie nicht gleich wieder abgewiesen. Sandro fühlt sich auf besondere Weise zu Johanna hingezogen. Er ist allerdings einer anderen versprochen. Doch das verdrängt er, als er und Johanna sich voller…

Geheimnis in Rot
Romane / 4. Dezember 2017

Tauchen Sie ein in die Zeit der Goldenen Zwanziger und in die Welt des englischen Landadels. Ein Weihnachtsfest im Herrenhaus von Flaxmere, die ganze Familie wird sich um Sir Osmond Melbury versammeln. Dieser hat sich etws besonderes einfallen lassen, Santa Klaus soll für die Kinder auftreten, dafür hat er allerlei Vorbereitungen getroffen. Alle sind aufgeregt und in Sorge, ob alles klappen wird. Mitten in den Festlichkeiten wird Sir Osmond in seinem Arbeitszimmer erschossen. Es beginnt eine spannungsgeladene und dramatische Zeit im Herrenhaus, denn der Mörder könnte einer von ihnen sein. Die eigentümlichsten Vermutungen und Verdächtigungen werden gemacht und niemand fühlt sich mehr wirklich sicher. Colonel Holstock soll den Mord aufklären, ihm ist dabei garnicht so wohl, denn er ist ein Freund der Familie. Der charmante Schauspieler Kenneth Stour setzt mit seinem Charme durch, dass er Colonel Holstock bei den Ermittlungen helfen darf. Kenneth Stour ist zudem der Verehrer von Dittie, einer der Töchter von Sir Osmond, allerdings ist diese mit Sir David verheiratet. Die Zeit über die Feiertage vergeht und sie lernen die einzelnen Familienmitglieder immer besser kennen und fühlen sich beim Lesen schon selbst im Herrenhaus wie zu Hause. Die Identifizierung des Täters gestaltet sich als nicht so einfach…

Ein, zwei Wolken am Himmel
Romane / 14. Oktober 2017

Glück kommt manchmal auf leisen Sohlen, wenn man garnicht damit rechnet. Nina lebt mit Leo zusammen, Leo arbeitet in einem Verlag, für den Nina häufig Buchcover entwirft. Nina erbt ein Haus von Ihrer Tante Rike, mit der sie schon seit langem keinen Kontakt mehr hat. Sie erinnert sich noch gut an die vergnügten Sommerferien, die sie stets mit ihren Eltern bei ihrer Tante Rike in Nordhült an der Nordsee verbracht hat. Doch dann kam es zum Streit zwischen ihrer Mama und Tante Rike. Seitdem gab es keine Ferien mehr an der Nordsee. Was soll Nina tun? Soll sie ihr Erbe antreten oder soll sie es ausschlagen? Fragen über Fragen geistern ihr durch den Kopf. Leo hat dafür so gar keinen Nerv, er leidet unter Spannungen mit seinem Kollegen Kunz und hat Angst vor drohenden Umstrukturierungsmaßnahmen im Verlag. Nina entscheidet aus dem Bauch heraus nach Nordhült zu fahren, sich das Haus anzusehen und erst danach zu entscheiden, wie es weitergehen soll. Eine Reise direkt hinein in vergnügliche Kinderheitserinnerungen und ihre erste große Liebe. Als sie am Bahnhof ankommt, wird sie auch genau von ihr abgeholt, nämlich von Malte. Nina verliebt sich in das alte heimelige Reetdachhaus von Tante Rieke. Malte bereitet…

Landliebe
Romane / 7. September 2017

„Landliebe“ – mitten aus dem Leben – Schmunzel-Spaß von Anfang an. Spritzig und witzig – eine Love-Story, angelehnt an das TV-Format „Bauer sucht Frau“. Die Beweggründe, die beide Protagonisten Tom und Elli zur Teilnahme an der Show Landliebe bewogen haben, haben nichts mit Liebe und Partnersuche zu tun. Beide haben finanzielle Probleme und erhoffen sich von der Gage, immerhin 10.000 Euro eine Lösung! Dementsprechend unmotiviert verläuft schon die erste Begegnung am Bahnhof, wo Tom die sexy Elli abholt. Elli wird während der Staffel 4 Wochen auf dem Winzerhof von Tom wohnen. Schon von Anfang an besteht ein diametrales Verhältnis, Ablehnung und Antipathie auf der einen Seite, und erotische Hochspannung auf der anderen Seite. Elli lernt Marcus Wendt, Sohn des Ortsvorstehers und Geschäftsführers der Winzergenossenschaft, kennen. Er versucht das Vertrauen von Elli zu gewinnen, um seine integranten Ziele besser verwirklichen zu können, was Marcus anfänglich durch seinen Charme gelingt, da Tom so ablehend ist. Zusätzlich spielt auch Aufnahmeleiter Holzmaier eine tragende Rolle. Seine beiden Kandidaten wollen so gar nicht ins Format passen und halten sich nur selten und mit Widerwillen an das Drehbuch. Elli lebt sich immer besser auf dem Winzerhof ein, hilft wo sie nur kann und ist mit großem…

Zum Glück ein Jahr
Romane / 21. August 2017

Julia und Nele sind beste Freundinnen und verbringen Silvester zusammen. Nele’s Mann ist gestorben und Julia hat sich ein bisschen verloren zwischen Mann und Zwillingen. Gemeinsam machen sie eine Liste mit ihren Träumen, geheimen Sehnsüchten und Wünschen. Eine Liste für ein ganzes Jahr. Manche ihrer Träume sind wagemutig, verwegen, andere lustig und fröhlich und manche auch ein bisschen skurril. Aber alle haben etwas gemeinsam, sie sind anders, als alles, was die beiden Freundinnen sonst so machen. Träume im echten Leben umzusetzen ist nicht so einfach. Das spürt gerade Julia immer deutlicher, deren Mann Alex nicht so sonderlich davon begeistert ist. Immer öfter gibt es Spannungen, da das Zusammenleben der beiden nicht mehr harmonisch ist. Vielleicht war es das noch nie, aber Alex hat es nie bemerkt und Julia einfach verdrängt. Nele ist recht zynisch und fühlt sich oft überlegen, vielleicht wirkt sie auch nur so, weil das Leben ihr auch einiges abverlangt hat. Nele ist eine facettenreiche Persönlichkeit, die Sie als Leserin öfter zum Nachdenken anregen wird. Julia ist eine liebe und herzliche Frau, die das Beste für ihre Familie möchte und dabei selbst immer öfter auf der Strecke bleibt. Julia und Nele tauschen sich über die einzelnen Punkte ihrer…

Sommer in Edenbrooke
Romane / 20. August 2017

Ein herrlich romantischer Regency-Roman, tauchen Sie ein in das England von 1816, wo gesellschaftliche Konventionen alles sind. Marianne Daventry lebt seit dem Tod ihrer Mutter bei ihrer Großmutter in Bath. Die alte Dame möchte aus Marianne eine feine Dame machen, aber Marianne ist eine unkonventionelle junge Frau, die temperamentvoll ist. Ihre Zwillingsschwester Cecily ist in London und als diese von der Familie ihrer Freundin nach Edenbrooke eingeladen wird, lädt sie ihre Schwester Marianne ein, sie dort zu besuchen. Marianne ist begeistert, kann sie doch so einem aufdringlichen Verehrer und dem langweiligen Leben in Bath entfliehen. Auf der Reise nach Edenbrooke werden ihre Zofe und sie in ihrer Kutsche überfallen. Ihnen zur Hilfe eilt ein geheimnisvoller Gentleman, der sich auch um ihre Weiterreise kümmert. In Edenbrooke lernt sie Sir Philip kennen, der geheimnisvoll und faszinierend ist. Sir Philip fühlt sich zu Marianne hingezogen, er ist begeistert von ihrer offenen und quirligen Art. Sie ist so anders, als alle anderen jungen Damen der Gesellschaft. Marianne erfährt Edenbrooke als ein herrliches Anwesen, sie ist viel in der Natur und freier von Konventionen als bei ihrer Großmutter. Sir Philip wächst ihr sehr ans Herz, aber sie muss noch einige Irrungen und Wirrungen durchstehen, bis…

Beim nächsten Mann links abbiegen
Romane / 2. August 2017

Lucie ist eine lebenslustige junge Frau, mit dem Herzen auf dem rechten Fleck und einer besten Freundin namens Charlie. Sie arbeitet an der Uni und ihr Chef Prof. Engelbrecht ist ein echter Gentleman, der Lucie zum Träumen bringt. Allerdings träumt sie noch alleine, denn Prof. Engelbrecht ahnt von all dem anscheinend nichts. Durch Zufall kauft Lucie sich auf dem Flohmarkt ein Navi, ein ganz besonderes Navi, wie Lucie noch feststellen wird. Denn das Navi führt sie auf neue Wege, die nicht immer der Richtung entsprechen, die Lucie einschlagen will. Prof. Engelbrecht entpuppt sich schnell als Trugbild, denn er ist nicht so, wie Lucie es sich in ihren Träumen ausgemalt hat, er ist so ganz anders und Lucie spürt mit Hilfe ihres Navis, dass sie eine neue Richtung einschlagen muss. Das Navi wird zu ihrem Kompass, es führt sie auf ihren Weg und hilft ihr, sich aus alten Fesseln zu lösen und ihr Verhalten zu ändern. Das führt dazu, dass sie ihren Job bei Prof. Engelbrecht aufgibt, denn ihr Einsatz und ihr liebenswerte Art wurden von Prof. Engelbrecht mit Füßen getreten. Nicht immer versteht Lucie genau, was das Navi von ihr möchte und manchmal kommt es auch zu Irrungen und Wirrungen….

Strandfliederblüten
Romane / 27. Juli 2017

„Strandfliederblüten“ ist ein Wohlfühlroman par excellence von der renommierten Romanautorin Gabriella Engelmann. Juliane 39 Jahre alt und Journalistin bei dem Lifestyle-Magazin „Herself“ wohnt in Hamburg. Oliver, ihr Freund, arbeitet beim selben Verlag, muss aber jedes Wochenende nach Frankfurt, um sich um seine kranke Mutter zu kümmern. Oliver und Juliane, dass ist Leidenschaft pur. Doch Juliane spürt immer mehr, dass irgendetwas nicht stimmt, zudem hat Sie Sorgen um ihren Arbeitsplatz. Ihr Halbbruder Felix ist Künstler und ein echtes „Sahneschnittchen“, der sich vor Frauenbekanntschaften kaum retten kann. Er arbeitet als Künstler, ist sehr talentiert, aber immer klamm, da seine Jobs nicht soviel einbringen. Plötzlich platzt die Bombe, Oliver ist verheiratet und seine Frau lebt in Frankfurt, zu ihr ist er immer am Wochenende gefahren. Oliver ist sicher, dass seine Ehe kaputt ist und seine Beziehung zur Juliane eine Chance hat. Aber stimmt das wirklich? In dieser spannungsgeladenen Situation erhält Juliane die Nachricht, dass sie die Erbin einer gewissen Ada Schonbüll ist, ihrer Großmutter, die sie garnicht kennt. Juliane erbt von ihr ein Haus auf der Hallig Fliederoog, sogar mit Leuchtturm. Zu Anfang weiß Juliane nicht, ob sie das Erbe annehmen will, aber dann ist sie verzaubert von der Hallig Fliederoog, ihren Bewohnern…

Sommer in Villefranche
Romane / 6. Juni 2017

Insa’s Leben ist im Wandel, Job weg, Freund weg, da verheiratet und auch sonst viel Trouble. Insa will weg aus diesem Unglück, irgendwo hin, wo die Sonne scheint und das Leben leicht und locker ist. Da kommt die Job-Anzeige gerade recht, als Verwalterin einer Villa nach Südfrankreich, dass wäre es doch! Gesagt getan, Insa bewirbt sich und wird genommen. Sie reist an die traumhafte Côte d’Azur und findet sich gleich in neuen Schwierigkeiten wieder. Denn die Eigentümer der Villa leben in Scheidung, Monsieur lebt mit seiner Geliebten in einer neuen Villa und Madame will die alte Villa nicht räumen. Also ist der Job als Hausverwalterin kaum auszuführen. Doch manchmal kommt alles anders, als man dachte. Insa und Madame werden erst zu einer Zweckgemeinschaft und freunden sich dann sogar miteinander an. Madame lässt ihre Event-Agentur wieder aufleben und Insa „arbeitet“ jetzt für Madame, ohne das Monsieur davon weiß. Schon vor Jahren war Insa an der Côte d’Azur, denn dort hatte sie ein Austauschjahr an der Universität von Nizza verbracht und sich unsterblich in Mathieu verliebt. Wird sie ihn jetzt vielleicht sogar wiedersehen? Irgendwie ist ihr Mathieu nie aus dem Kopf gegangen, den sie damals wegen seiner blöden „Freundin“ verlassen hat. Mathieu…