Naturkosmetik für den Sommer

Naturkosmetik ist eine Wohltat für die Haut.  Sie selbst zu machen, ist nicht nur für die individuellen Hautbedürfnisse von Vorteil, sondern macht zudem sehr viel Spaß. Dr. Kraus weiht Sie gleich zu Beginn in die Geheimnisse der Herstellung ein, Sie lernen die wichtigsten Zutaten kennen, worauf Sie in Bezug auf die Hygiene achten müssen und welche Qualitätsmerkmale beim Einkauf von Rohstoffen wichtig sind, somit sind Sie gut gerüstet, um gleich mit der Herstellung eigener Naturkosmetik zu beginnen. Dr. Kraus hat für Sie Rezepte zusammengestellt, die Ihre natürliche Schönheit zum Strahlen bringen, besonders im Sommer. Sie strahlen dann sozusagen mit der Sonne um die Wette. Die sommerlichen Naturkosmetikrezepte laden dazu ein, sommerliche Kosmetik wie After-Sun-Pflege, leichte Cremes und Lotionen, kühlende Körpersprays oder Gesichtssplashs selbst herzustellen. Alle Rezepte lassen sich zu Hasue leicht selbst herstellen, da der Herstellungsprozess sehr detailliert beschrieben wird und es Ihnen leicht fällt, die verschiedenen Schritte auszuführen. Das Ergebnis sind gesunde, wirksame und verwöhnende Kosmetikprodukte, die Sie individuell für sich hergestellt haben, mit den besten Zutaten. Selbstgemachte Naturkosmetik besteht aus hochwertigen Inhaltsstoffen, die Ihre Haut sanft pflegen und stärken. Dr. Kraus teilt mit Ihren Leserinnen ihr Expertenwissen, ihre selbst entwickelten hochwertigen Rezepturen und ihre Freude an der Naturkosmetik….

Essanfälle adé

Olivia Wollinger beschreibt in diesem berührenden autobiographischen Ratgeber ihren persönlichen Weg aus der Esssucht. Sie lässt den Leser/die Leserin teilhaben an ihrem persönlichen Erfahrungen, an Ihren Rückschlägen und Erfolgen. Beim Lesen offenbart sich Ihnen ein Schatz, nämlich die Erkenntnis: Es ist möglich sich von Essanfällen zu befreien. Dieses Wissen schenkt Kraft und Motivation sich einem Thema zu widmen, dass schmerzhaft und von Scham gezeichnet ist. Die Übungen, Impulse, Anregungen und Gedankenspiele berühren Ihre Seele, schenken Ihnen neue Perspektiven und weisen Ihnen den Weg aus dem dunklen Tunnel hin zum Licht. Sie begeben sich gemeinsam mit der Autorin auf eine Forschungsreise. Sie entdecken was es mit den Essanfällen auf sich hat und erfahren Neues, Unbekanntes, Beglückendes und manchmal auch Verwirrendes und diese vielen kleinen Mosaiksteinchen ergeben später einen klaren Weg, der Ihnen dabei hilft, sich selbst näher kennenzulernen und neue Weg zu beschreiten und eine „neue Welt“ zu entdecken. Im Kapitel 1 erforschen Sie das „emotionale Essverhalten“. Die Erfahrungen der Autorin werden in ihren persönlichen Tagebucheinträgen wiedergegeben. Sie zu lesen öffnet das eigene Herz, diese Tagebucheinträge sind authentisch und spiegeln das gesamte Gefühlschaos wieder, welches oftmals mit den Essanfällen einhergeht. Sie erfahren was Essucht bedeutet und welche Gedankenkreise dazugehören. Es geht…

Die innere Ruhe kann mich mal
Lebenshilfe / 14. Mai 2018

„Die innere Ruhe kann mich mal“ ist ein faszinierendes Buch, weil es Ihnen eine andere Sichtweise zum Thema Meditation vermittelt. Fabrice Midal sieht Meditation radikal anders, als viele sie normalerweise verstehen. Seine Ansicht ist nicht nur radikal anders, sondern auch höchst spannend und sehr klar. Es geht laut ihm nicht darum zu meditieren, sondern darum nichts zu tun. Man muss keiner Meditationsanleitung folgen oder eine bestimmte Technik anwenden. Das ist für alle, die sich bisher nicht getraut haben zu meditieren, weil sie Angst hatten etwas falsch zu machen, eine große Erleichterung. Sie müssen auch keinem Guru folgen oder sich einen Meister suchen um zu meditieren. Sie dürfen kreativ sein und frei in Ihrem Denken. Jeder Mensch ist auf dem Weg des Lernens unterwegs. Das Buch macht Mut eigenen Wegen zu folgen und sich nicht zu kritisieren, sondern sich wohlwollend zu betrachten. Es geht auch nicht darum durch Meditation weise oder klug zu werden. Besser ist es begeisterungsfähig zu bleiben. Das bedeutet auch die eigenen Gefühle so anzunehmen, wie sie sind, ohne sie zu bewerten. Es macht Spaß diese neuen Gedanken zu lesen. Sie machen Mut und räumen mit alten überhöhten Anforderungen auf. Meditation hat nichts mit Weltfremde oder Flucht aus…

Szenenwechsel

Eva-Maria Admiral ist eine bekannte Schauspielerin, was viele nicht wissen ist, dass sie von ihren Eltern vernachlässigt und enterbt wurde. Trotz dieser schweren Last sagt sie „Ja“ zum Leben und nimmt Gottes bedingungslose Liebe an. Spüren auch Sie die Sehnsucht in sich Ihr Leben zu gestalten? Die Autorin unterstützt Sie dabei ein neues Drehbuch zu schreiben. Das Buch enthält „18 Experimente“, sie gehen verschiedenen Fragen und Gedanken auf den Grund. Passende Impulsfragen und Visionsfragen führen Sie zu Ihrem neuen Lebensdrehbuch hin. Eva-Maria Admiral teilt mit Ihren Lesern auch Übungen, Gebete und Rituale, die ihr selbst sehr geholfen haben. Sie gaben ihr auf ihrem Weg Halt, Kraft und Mut. Zu wissen, dass es nicht alleine auf Sie ankommt, sondern das Gott für Sie da ist, ist eine große Erleichterung. Gott lässt Sie niemals im Stich – das spürt man beim Lesen sofort. Das Buch ist wie eine spannende Abenteuerreise. Sie müssen sich von Ihrer Angst nicht alles gefallen lassen, wie Frau Admiral so treffend schreibt, sondern Sie können mit Gott über Mauern springen. Schon kleine Schritte haben eine große Wirkung, Gott steht Ihnen bei und er möchte Sie unterstützen und er glaubt an Sie. Es ist nicht leicht die Vergangenheit loszulassen,…

Vom Glück der kleinen Dinge

Pater Anselm Grün spürt in diesem Buch der Zufriedenheit nach. Zufriedenheit hängt von jedem selbst ab, nicht von den äußeren Ereignissen. Schon kleine Dinge machen glücklich und zufrieden. Trotzdem gibt es Menschen, die stets unzufrieden sind, denen man nichts rechtmachen kann. Zufriedenheit ist also eine Lebenshaltung. Wichtig ist es in sich die „angenehme Zufriedenheit“ zu kultivieren und nicht ihren Schatten die „satte Zufriedenheit“. Die Unterscheidung, die Pater Anselm Grün hier trifft ist wesentlich, gerade auch, um die eigene Haltung zu hinterfragen. Für Anselm Grün ist der innere Frieden Voraussetzung für die „angenehme Zufriedenheit“. Es bedeutet dann auch mit sich selbst Frieden zu schließen und seine Schattenseiten anzunehmen. Eng mit der Zufriedenheit sind auch Dankbarkeit, Genügsamkeit und Einfachheit verbunden. Nur wer bewusst im Augenblick lebt kann dankbar sein für das, was er hat. Gerade die Angst nicht genug zu haben treibt Menschen in den Burnout. Wer ein einfaches Leben lebt, steigt aus dem „immer mehr – immer schneller“ Kreislauf aus, er lebt dann frei von Druck und spürt seine Herzenszufriedenheit. Der zufriedene Mensch hat eine positive Ausstrahlung, andere Menschen sind gerne mit ihm zusammen. Sie sehen nicht nur das Negative, sondern haben eine positive Grundhaltung dem Leben gegenüber. Am Ende des…

Ich verstehe, was Du meinst

„Ich verstehe, was Du meinst“ ist ein wundervolles Buch für alle Menschen, die in einer Partnerschaft leben bzw. verheiratet sind. Mechthild von Scheurl-Defersdorf hat Lingva Eterna – ein Sprach- und Kommunikationskonzept – gegründet. Gerade in einer Partnerschaft kann es immer wieder zu kleineren oder größeren Unstimmigkeiten kommen, Missverständnisse bleiben nicht aus und Unklarheiten stellen sich ein. Ein harmonisches und glückliches Miteinander liegt daher jedem Paar am Herzen. Sie können selbst aktiv an einem glücklichen Miteinander mitwirken und zwar mit dem Lingva Eterna Sprach- und Kommunikationskonzept. Die Sprache ist eine Brücke zwischen zwei Menschen und daher sehr wichtig. Sie lernen daher auch sogenannte „Wortproben“ kennen, um die einzelnen „Worte“ zu schmecken, denn jedes Wort hat eine Wirkung. Wer sich eindeutig und klar ausdrücken kann, der verhindert Missverständnisse. Hierzu gehören auch ein vollständiger Satzbau und die passende Grammatik. Kurze, klare und präzise Sätze führen zu mehr Klarheit im Leben. Dies spüren Sie sofort, wenn Sie beginnen, Ihre Sprache dahingehend zu verändern. Kennen Sie zum Beispiel sogenannte „Bogensätze“? Lassen Sie sich von der Wirkung der „Bogensätze“ überraschen. Das Lingva Eterna basiert auf drei Säulen. Diese drei Säulen werden tiefgehend erläutert und mit Praxisbeispielen unterlegt. Dr. Theodor von Stockert, Senior Partner des Lingva Eterna…

Vom Ich zum Du

Wer kennt sie nicht, die Sorge um die eigenen Kinder, die Eltern und liebe Freunde. Natürlich gibt es auch die Sorge, wie sich die Gesellschaft verändern wird oder die Sorge um den Erhalt der Arbeitsplätze. Anselm Grün spürt der Sorge um Menschen, Dinge und Zuständen nach. Er sieht die Sorge als ein Geschenk, die Sorge führt über das Ich hin zum Du. Sorge ist wichtig, für die eigene Familie, die Freunde, die Gesellschaft, denn Sorge drückt immer auch Liebe aus. Anselm Grün stellt in diesem Buch auch Rituale vor, die der Seele gut tun und sie nähren, in Zeiten der Sorge. Seine Erfahrungen aus der Seelsorge fließen harmonisch in dieses Buch ein und machen es dadurch sehr lebensnah. Es gibt also die gute Sorge, die Liebe ausdrückt. Diese Erkenntnis ist in unserer heutigen Zeit eine wahre Offenbarung, denn meistens heißt es nur, mach Dir keine Sorgen. Was bedeutet in der heutigen Zeit eigentlich Nächstenliebe? Wie kann ich für andere da sein, ohne mich selbst aufzugeben? Wie sorgt Gott heute für uns Menschen? Anselm Grün beleuchtet diese Fragen mit einem liebevollen Blick und nie mit erhobenem Zeigefinger. Seine Erfahrungen sind mitten aus dem Leben. Berührend sind seine Worte auch für alle…

Der Selbst-Coach
Lebenshilfe / 3. Mai 2018

„Der Selbst-Coach“ ist ein prägnantes Selbsthilfebuch. Thierry Ball führt Sie empathisch und authentisch durch einen Selbstcoachingprozess, er ist der Entwickler des sogenannten selfment® Konzeptes. Es geht um Selbstverantwortung, Selbstführung, Spiegelgesetze, Kontemplation und Stille, Selbstliebe, Dankbarkeit und Vergebung. Krisen können jeden Menschen zu jeder Zeit erschüttern, mitten im Leben. Sei es ein Burnout, eine Trennung oder der Verlust des Arbeitsplatzes. In dieser Zeit ist es schwer, kreative Lösungen zu finden, neue Denkweisen zu etablieren und andere Perspektiven einzunehmen. Wer es schafft, sich selbst zu führen, der kann Herausforderungen anders gegenüber treten und sein Leben neu gestalten. Thierry Ball führt sie in drei Teilen durch den Prozess bzw. das Buch. Teil 1 ist der „stirb und werde Prozess“. Das ist praktisch die Krise, aber Sie werden sich ihr so langsam bewusst. Das innere Feuer  erlischt langsam aber sicher und Resignation stellt sich früher oder später ein. Sie gehen Fragen nach wie: Who is driving the bus? Was bedeutet eigentlich Liebe und was ist mit Selbstliebe gemeint? Auch die Selbstverantwortung ist Thema, denn nur ich selbst kann freilassen, was mich belastet. Erst dann kann ich es sein lassen. Teil 2 des Buches „Raum für Veränderung mit selfment®“, stellt Ihnen den tiefgründigen Prozess vor,…

Seelenkinder und wie sie in ihrer Familie wirken

Seelenkinder haben einen enormen Einfluss auf ihre Familien, vielen Eltern ist dies allerdings nicht bewusst. Seelenkinder sind Kinder, die tot geboren wurden, sei es als Fehlgeburt, Abtreibung oder Totgeburt. Oftmals werden diese Kinder bewusst oder unbewusst verdrängt. Frau Heim ist erfahrene Familientherapeutin, sie hat während ihrer langjährigen Praxiserfahrung festgestellt, dass ungeborene Kinder das Familiensystem ins Wanken bringen können, wenn sie nicht in die Familie integriert werden. Seelenkinder beginnen auf sich aufmerksam zu machen, wenn sie nicht geachtet und anerkannt werden, sie tun dies über ihre Geschwister. Die Autorin hat diese Zusammenhänge während ihrer Arbeit immer öfter beobachten können, denn negative innerfamiliäre Spannungen führen bei Kindern oftmals zu ADHS, Schlafproblemen, Wutausbrüchen, Traurigkeit und anderen Beschwerden. Eltern wissen sich dann keinen Rat mehr, wenn ihr geliebtes Kind so sehr leidet, ohne das eine Behandlung anschlägt. Im vorliegenden Buch erfahren Sie, was Seelenkinder sind, wie Seelenkinder einfühlsam in die Familie eingebunden werden können und wie positiv sich dies auf die Geschwisterkinder auswirkt. Die gesamte Familie wird wieder lebendiger, glücklicher und ausgeglichener, wenn das Familiensystem in Balance gebracht wurde. Bei Geschwisterkindern kann sich der „leere Platz“ im Familiensystem als ADHS, Nervosität, Essstörungen, Streitigkeiten und Co. zeigen. Sie als Eltern tauchen in diesem Buch ein…

Perlen tauchen
Best-Agers , Lebenshilfe / 28. April 2018

„Perlen tauchen“ ist ein einzigartiges Buch, welches Sie durch das ganze Jahr auf Basis von „The Work“ begleitet. „The Work“ ist eine Selbstbefragungstechnik, die von Byron Katie entwickelt wurde. Pro Woche können Sie sich einen Anker aus 52 Ankern auswählen und dieses Thema mit „The Work“ bearbeiten. Sicherlich haben Sie auch schon öfter bemerkt, dass Sie mehr unter Ihren eigenen Interpretationen einer Situation leiden, als unter der Situation selbst. Mit „The Work“ lernen Sie Ihr Leben so anzunehmen, wie es ist, ohne es zu bewerten. Sie finden Ihren inneren Seelenfrieden und eine Freiheit, die mehr ist als Loslassen. Während Sie nach Perlen tauchen, merken Sie plötzlich, wie Sie Ihr Denken verändern, wo vorher Enge war, ist jetzt Weite. Sie lösen negative Glaubenssätze auf, entfernen alte Blockaden und hinderliche Denkweisen verschwinden. Das Buch „Perlen tauchen“ hilft Ihnen dabei „The Work“ durch das Jahr hindurch anzuwenden, es ist spannend regelmäßig die eigenen Gedanken zu untersuchen. Zahlreiche Übungen, Anregungen, Arbeitsblätter und Hinweise machen Ihnen die Anwendung leicht. Egal, ob Sie Anfänger sind oder sich schon mit „The Work“ beschäftigt haben, ist dieser Ratgeber für Sie geeignet. Nach und nach merken Sie, dass Sie einen neuen Blick auf Ihr Leben bekommen, neue Räume öffnen…